STARTSEITE » MEDIEN » IV News » Abschluss: Energieinitiative für die NÖ Industrie

 
25.02.2011

Abschluss: Energieinitiative für die NÖ Industrie

Energieeffizientes und umweltbewusstes Verhalten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bietet im betrieblichen Alltag beträchtliches Einsparungspotential.

„Wie motiviere ich meine Mitarbeiter zum Energiesparen?" Mit dieser Frage beschäftigten sich die Teilnehmer der Abschlussveranstaltung der „Energieinitiative für die NÖ Industrie" im EVN-Kraftwerk Theiß. Gemäß dem Motto „die schlechteste Energieverwertung ist die Verschwendung" berichtete DI Peter Zaruba (EVN AG) über Methoden, die Belegschaft zum energieeffizienten Verhalten zu bewegen. Dienstmitteilungen und Rundschreiben reichten nicht aus, vielmehr müsse es gelingen Energieeffizienz zum Anliegen der Mitarbeiter zu machen. Betroffenheit erzeugen, Bewusstseinsbildung und Sensibilisierung wären wirksame Methoden, damit Energiesparsamkeit „zur Sache der Angestellten" werde. Als Best-Practice-Beispiel nannte Zaruba den Bereich „Green IT": Um den wachsenden Stromverbrauch im EDV-Bereich einzudämmen, steigt das Unternehmen sukzessive auf Laptops um.

 

Dass Energiesparen beim Einzelnen nicht nur sinnvoll für die Umwelt, sondern auch gut für die Unternehmensfinanzen sein kann, zeigte Ing. Peter Busch, der das „Energiesparjahr 2007" bei der Lenzing AG vorstellte. Mit innovativen Maßnahmen wie einer Ideenbörse für Mitarbeiter gelang es dem Unternehmen, eine zusätzliche Kosteneinsparung von rund 2,5 Mio. Euro pro Jahr zu erzielen. Originelle Informationen über effiziente Energienutzung vermittelten schließlich Mario Bottazzi und DI Peter Sattler (sattler energie consulting GmbH) im Rahmen eines „Energie-Seminars mit Humor und Hirn".

 

Zwischen Mai 2010 und Februar 2011 fanden im Rahmen der „Energieinitiative für die NÖ Industrie" sieben Workshop-Treffen zu relevanten Themen im Bereich der Energieeffizienz statt. Von Einsparungspotentialen bei der Gebäudehülle und Beleuchtung über aktuelle Entwicklungen bei motorgetriebenen Systemen bis hin zu Fragen des Energiemanagements wurden unterschiedlichste Aspekte rund um das betriebliche Energiesparen beleuchtet. Unter iv-niederoesterreich.at finden Sie sämtliche Präsentationen der Initiative zum Download vor.
Fotos



Weitere Beiträge

Downloads